Heute stellen wir euch in einem Wordrap Walter & Michael etwas genauer vor!

NAMEWalter Weber
Sportlicher Leiter, fallweise Fantast
Markus Fink
Gastronomie
Alter

ich befinde mich auf der 60. Umrundung unseres Zentralgestirns, zahle seit 40 Jahren Pensionsbeiträge und seit 20 Jahre WK-Umlage – ergo muss ich mindestens 120 Jahre alt sein

„zu alt um schlechten Wein zu trinken“
Beim Hypomeeting tätig

seit 1980 als Zuschauer  - 2003 im OK

2018
Darum engagiere ich mich beim Hypomeeting Götzisweil mir sonst im Leben was fehlen würde

„Weil Leichtathletik meine persönliche Entwicklung und Jugend geprägt hat und ich jetzt etwas zurückgeben möchte.“

MottoVerliere nie den RespektCarpe Diem
Diese/n Athleten/in bewundere ichalle, die sich nach dem 800er und 1500er in den Armen liegenDaily Thompson und Jürgen Hingsen
Die nervenaufreibendste, aufregendste & spannendste Disziplin im Mehrkampf ist für mich

der Laufsprungwurf - also jede einzelne Disziplin

Der Stabhochsprung

Hypomeeting GötzisDie beste Erfindung, seit es Leichtathletik gibt!Das Mekka der Mehrkämpfer
Möslestadionein Archiv voll schönster Erinnerungen – eine Arena der TriumpheKlein aber fein
Das Hypomeeting, das mir noch lange in Erinnerung bleiben wirdalle, vor allem dann das Letzte

1980 und 1982 – beide mit dem Weltrekord von Daily Thompson

Im Mai 2021 wird die Leichtathletik-Welt ein Hypomeeting sehen, das

Athleten und Zuschauer wieder vereint sein werden

auf Grund der behördlichen Vorgaben hoffentlich „einzigartig“ bleiben wird.

Unsere regelmäßigen OK-Sitzungen

sind nüchtern und sehr realistisch

leidenschaftlich aber nicht immer ergebnisorientiert
Die lustigsten Sprüche im Hypomeeting-Team hat für gewöhnlich

…aaah, die Dings, …der Bums…wie hieß der noch gleich?

Alexandra
Den besten Musikgeschmack im Team hatlt. eigenen Angaben sicher nicht die Chefinüber Geschmack lässt sich streiten ???? Nobody is perfect.
Dieser Song muss beim Hypomeeting im Stadion unbedingt gespielt werdenStand up (for the champions) von Right said Fred und hoffentlich irgendwann „Una fiesta sui prati“ von Celentano, Triumphmarsch von Verdi, Nessun dorma von Pavarotti gesungen, Zauberflöte von Mozart…

Robbie Williams – Let Me Entertain You

Bei Besprechungen am meisten zu sagen hatfür gewöhnlich die Chefinunser lieber Walter (auch mit seinen sehr ausführlichen schriftlichen Stellungnahmen per Mail)
Urlaub (ist für mich/verbringe ich am liebsten)etwas beinahe Vergessenes – aber Damüls ist schön!Geheimtipp: Funzi Island an der Südküste Kenias. Eine Mangroveninsel bei der jeden Tag bei Ebbe die Sandbänke „jungfräuliche“ (eben paradiesisch) aus dem Meer herausragen.
Von Montag bis Freitag (arbeite ich als / mache ich)mache ich dasselbe, wie Samstag und Sonntag, nur intensiverBeratung für Unternehmen im Bereich Personal und Total Quality Management.
Meine Lieblings-Sportveranstaltung (abgesehen vom Hypomeeting) ist

jede LA-Veranstaltung und die Grillwurst bei den Heimspielen des VFB Hohenems

das Hahnenkammrennen in Kitzbühel

Für diese/n Einzeldisziplin-Athleten/in drücke ich bei anderen Meetings oder den anstehenden Olympischen Spielen die Daumenfür jede/n, den ich persönlich kennenlernen durfteArmand Duplantis im Stabhochsprung
Darauf könnte ich nicht verzichten

ein gutes Gespräch

Mehrtägige Hüttenwanderungen in den Bergen
Aus der Ruhe bringt michHanswenn jemand besonders begriffsstutzig ist.
Gänsehaut habe / hatte ichbei Großherzigkeit und klassischer Musikbeim Tauchen mit Haien