Beim 46. Hypomeeting Götzis / Vorarlberg konnte die "World Athletics Heritage Plaque" nun offiziell übergeben werden!

English translation see below

Erich Teigamägi, Präsident des Estnischen LA-Verbandes, EA Council Member und Vizepräsident des Estnischen Olympischen Komittee überreichte die Auszeichnung an OK-Präsidentin Alexandra Giesinger.

Das Hypomeeting erhält diesen Award in der Kategorie „Veranstalter“ und zählt mit den Meetings wie zB „Weltklasse Zürich“ und „ISTAF Berlin“ zu den erstmals ausgezeichneten und exklusivsten Meetings der Welt.

Die „WA Heritage“ wurde 2019 ins Leben gerufen. In der Expertenkommission sitzen Mitglieder aus den sechs Kontinentalverbänden der WA, die in insgesamt fünf Kategorien über die Verleihung dieser außerordentlichen Auszeichnung entscheiden.

Mit der WA Heritage wird das Erbe der Leichtathletik bewahrt. Herausragende Sportlegenden, Orte, Veranstaltungen, Wahrzeichen und Kulturen aus 3000 Jahren Leichtathletik werden hervorgehoben und gewürdigt. Vor allem die Jugend soll dadurch motiviert und inspiriert werden.

Jede mit der „World Athletics Heritage Plaque“ ausgezeichnete Veranstaltung steht für die unglaubliche Geschichte der Leichtathletik, basierend auf unzähligen wunderbaren Erinnerungen und Momenten und einem hohen Qualitätsniveau, die nur wenige andere Sportarten in dieser Intensität bieten können.

Namen wie Jesse Owens, Emil Zatopek oder Paavo Nurmi, Veranstaltungen wie z. B. der Boston Marathon oder der klassische Marathon in Athen stehen gemeinsam mit Götzis auf dem Globus der WA Heritage Website www.worldathletics.org/heritage/plaque

Das gesamte Team ist sehr stolz darauf, dass dem Hypomeeting Götzis / Vorarlberg dieser großartige Award verliehen wurde.

Ein herzliches Dankeschön für die großartige Unterstützung während 46 Jahren Hypomeeting Götzis an

  • alle Sponsoren, Förderer, Gönner und Freunde,
  • die Medienschaffenden, 
  • all die unzähligen ehrenamtlichen Mitarbeiter und Helfer für das ungebrochene Engagement und
    last but not least an die
  • Siebenkämpferinnen und Zehnkämpfer aus 64 Nationen der Welt, welche mit ihren Leistungen in der Königsdisziplin der Leichtathletik das Hypomeeting Götzis zu dem gemacht haben, was es heute ist - 
    ZUM MEKKA DER MEHRKÄMPFER!

Präsentationsvideo bei der Verkündigung der World Athletics Heritage Plaque

// // //

At the 46th Hypomeeting Götzis / Vorarlberg the "World Athletics Heritage Plaque" was officially handed over!

Erich Teigamägi, President of the Estonian LA Federation, EA Council Member and Vice-President of the Estonian Olympic Committee presented the award to LOC President Alexandra Giesinger.

The Hypomeeting receives this award in the category "Organiser" and ranks with the meetings "Weltklasse Zürich", "ISTAF Berlin" and "Décastars Talence" among the first awarded and most exclusive meetings in the world.

The "WA Heritage" was launched in 2019. Members from the six continental associations of the WA sit on the expert committee, which decides on the awarding of this extraordinary distinction in a total of five categories.

WA Heritage preserves the heritage of athletics. Outstanding sporting legends, places, events, landmarks and cultures from 3000 years of athletics are highlighted and honoured. Above all, it aims to motivate and inspire young people.

Each event awarded the World Athletics Heritage Plaque represents the incredible history of athletics, based on countless wonderful memories and moments and a high level of quality that few other sports can match in intensity.

Names such as Jesse Owens, Emil Zatopek or Paavo Nurmi, events such as the Boston Marathon or the classic marathon in Athens, for example, stand together with Götzis on the globe of the WA Heritage website www.worldathletics.org/heritage/plaque-locations.

The whole team is very proud that the Hypomeeting Götzis / Vorarlberg has received this great award.

A big thank you for the great support during 46 years of Hypomeeting Götzis to

  • all sponsors, supporters, patrons and friends,
  • the media representatives, 
  • all the innumerable volunteers and helpers for their unwavering commitment and
  • last but not least to the
  • heptathletes and decathletes from 64 nations of the world, whose performances in the supreme discipline of athletics have made the Hypomeeting Götzis what it is today - the mecca of multi-discipline athletics.