WAS FÜR EIN WOCHENENDE! Das Hypomeeting 2019 ist Geschichte - und es wurde auch heuer wieder Geschichte geschrieben.

Das Wochenende startete mit einem fulminanten Auftakt, dem Weltrekord über die 100m im Zehnkampf von Damian Warner (CAN) in 10,12 Sekunden. Anschließend ging es sowohl im Siebenkampf als auch im Zehnkampf mit haufenweise neuen PB's und bemerkenswerten Leistungen weiter. Besonders auch die Hypomeeting Premieren-Starter/innen konnten mit beeindruckenden Leistungen groß punkten und waren für zahlreiche Überraschungen gut.

Im Siebenkampf setzte sich am Ende die Favoritin Katarina Johnson-Thompson (GBR) durch. Sie gewann den Siebenkampf mit beeindruckenden 6813 Punkten - was eine neue PB und World Lead bedeutet! 
Rang zwei belegte Laura Ikauniece (LAT | 6476 Punkte) und den grandiosen dritten Rang belegte Xénia Krizsán (HUN | 6469 Punkte) mit ebenfalls neuer PB.
Alle Platzierungen, Leistungen und Punkte des Siebenkampfs findet ihr hier

Den Zehnkampf konnte Damian Warner für sich entscheiden und gewann mit sehr guten 8711 Punkten zum fünften Mal in Götzis. Chapeau!
Auf Rang zwei folgt Lindon Victor (GRN | 8473 Punkte) und Rang drei Maicel Uibo (EST | 8353 Punkte).
Alle Platzierungen, Leistungen und Punkte des Zehnkampfs vom vergangenen Wochenende findet ihr hier

Zudem bemerkenswert sind die starken Leistungen des deutschen Teams - gleich vier Athleten fanden sich am Ende in Top-10 Rängen wieder: Niklas Kaul (4.), Kai Kazmirek (6.), Tim Nowak (7.) und Manuel Eitel (9.). Auch Sophie Weißenberg landete bei ihrer ersten Götzis-Teilnahme gleich auf Rang acht und stellte mit 6293 Punkten eine neue persönliche Bestleistung auf.

GRATULATION AN ALLE TEILNEHMER/INNEN – ihr habt uns zum 45. Mal ein WELTKLASSE Leichtathletik-Wochenende beschert!
___________________

 SAVE THE DATE: 30. & 31. Mai 2020 
#meetingoetzis

Folgen Sie uns!

 

Diese Info nicht mehr anzeigen.