Im offiziellen Veranstaltungskalender der World Athletics finden sich für die Saison 2021 insgesamt 8 Veranstaltungen. Es fehlen noch die vom 18. bis 27. Juni stattfindenden US-Trials, die in den vergangenen Jahren ebenfalls zur Challenge zählten.

Bereits am 18. und 19. Dezember 2020 hat mitten im Indischen Ozean auf der Insel La Réunion die erste Ausgabe stattgefunden. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass sich im Endklassement der 10-Kämpfer 8 Ergebnisse finden, wobei davon 5 Franzosen den Wettkampf beendet haben. Sieger war Kevin Mayer (FRA) mit 8552 Punkten. Bei den 7-Kämpferinnen finden sich 7 Ergebnisse im Endresultat. Gewinnerin war die Kolumbianerin Evelis Jazmin Aguilar (COL) mit 6055 Punkten. Die Ergebnisse sind hier gelistet.

„Richtig“ eröffnet wird die Saison 2021 traditionell am 24. und 25. April in Italien bei der 34. Ausgabe der Multistars in Lana (ITA). Am 15. und 16. Mai finden die Mehrkämpfe anlässlich der Panamerikanischen Meisterschaften statt. Ein erster Höhepunkt ist dann das Treffen der weltbesten Zehnkämpfer und Siebenkämpferinnen beim 46. Hypomeeting Götzis / Vorarlberg am 29. und 30. Mai, wo bereits jetzt Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus über 20 Nationen erwartet werden.

Die weiteren Termine sind:

12.06. - 13.06.2021Meeting Internacional Arona (ESP)
19.06. - 20.06.2021Stadtwerke Ratingen Mehrkampf Meeting (GER)
20.07. - 08.08.2021XXXII. Olympische Spiele (JPN)
18.09. - 19.09.2021Décastar (FRA)

Challenge Gesamtwertung:

Sieger und Siegerin der Challenge Gesamtwertung ist wiederum der 10-Kämpfer bzw. die 7-Kämpferin mit der höchsten Gesamtpunkteanzahl aus 3 Bewerben. Insgesamt schüttet die World Athletics für die jeweils 8 Bestplatzierten ein Preisgeld in Höhe von USD 101.000,- sowohl im Zehn- als auch im Siebenkampf aus.

Die Sieger erhalten eine Wild Card für die Teilnahme bei den 2022 stattfindenden Weltmeisterschaften in Eugene (USA).

Folgen Sie uns!

 

Diese Info nicht mehr anzeigen.