WOW, was für ein Auftakt zum 43. Hypomeeting!

Im Siebenkampf übertreffen erstmals in der Geschichte am Ende des ersten Wettkampftages drei Damen die 4050-Punkte Marke! Außerdem wurden gleich zwei neue Meetingrekorde im Siebenkampf aufgestellt: Nadine Visser (NED) verbesserte den Meetingrekord im ersten Bewerb der 100m Hürden auf 12,78 Sekunden und Nafissatou Thiam (BEL) übersprang unglaubliche 1,98m im Hochsprung und egalisierte damit gleichzeitig die Weltbestleistung im Siebenkampf!

Nach diesem Tag mit weiteren zahlreichen persönlichen Bestleistungen führt Katarina Johnson-Thompson (GBR) mit 4059 Punkten vor Nafissatou Thiam (BEL, 4056 Punkte) und Carolin Schäfer (GER, 4053 Punkte). Die Österreicherinnen liegen mit Ivona Dadic auf Platz 11 (3699 Punkte), Sarah Lagger liegt auf Zwischenrang 20 (3466 Punkte) und Karin Strametz auf Rang 24 mit 3341 Punkten.

Im Zehnkampf ging es am ersten Tag ähnlich fulminant los. Mit 15 persönlichen Bestleistungen an diesem ersten Tag wurden schon die ersten Bewerbe zu einem spannenden Rennen.

Der als Favorit gehandelte Damian Warner (CAN) liegt zwar derzeit mit 4532 Punkten noch an der Führungsposition. Auf dem zweiten Zwischenrang startet der zweite Kanadier Pierce Lepage nach einer außerordentlichen Leistung im Hochsprung morgen in den Sonntag, mit derzeit 4379 Punkten. An dritter Stelle folgt Oleksiy Kasyanov (UKR) mit 4352 Punkten. Dominik Distelberger (AUT) nimmt 4058 Punkte mit einem 19. Platz im Zwischenklassement in den zweiten Tag mit.

Von der Atmosphäre und den Topleistungen der AthletInnen überzeugten sich heute außerdem Österreichs Sportminister Mag. Hans Peter Doskozil, Sportlandesrätin Bernadette Mennel, Bürgermeister Christian Loacker, Kira Grünberg (Österr. Rekordhalterin im Stabhochsprung), Christine Scheyer (Ski Alpin-Rennläuferin) und Bischof Benno Elbs. Auch der Ex-Weltrekordhalter und erste Zehnkämpfer, der die 9000-Punkte-Marke knacken konnte, stattet Götzis traditionell an diesem Wochenende einen Besuch ab: Roman Sebrle.

Wir freuen uns auf einen spannenden, sonnigen und packenden zweiten Wettkampftag! Vielleicht ergeben sich morgen ja noch weitere Meetingrekorde auf der neuen Bahn im Möslestadion…

Gute Nacht und bis morgen früh um 10:05 Uhr!

PS. Sonnencreme nicht vergessen!