Nach Saisonende werden auf die Top 8-Platzierten des Sieben- und Zehnkampfes Preisgelder von je USD 101.000,- ausgeschüttet. Die AthletInnen müssen dabei mindestens 3 zur Challenge zählende Wettkämpfe absolviert haben. Die Siegerin bzw. der Sieger wird z.B. mit USD 30.000,- belohnt.

In der Zwischenwertung haben vor dem abschließenden Meeting in Talence (FRA) erst 6 Zehnkämpfer mit 3 Ergebnissen angeschrieben:

  • Kai Kazmirek (GER) führt mit dem Gesamtscore von 25.221 Punkten vor
  • Jeremy Taiwo (USA - 24.928) und
  • Adam Sebastian Helcelet (CZE - 24.498).

Die Reihung der Athleten mit 2 Ergebnissen wird von

  • Ashton Eaton (USA) mit 17.643 Punkten angeführt, gefolgt von
  • Kevin Mayer (FRA - 17.280),
  • Damian Warner (CAN - 17.189),
  • Zach Ziemek (USA - 16.805),
  • Arthur Abele (GER - 16.618),
  • Thomas van der Plaetsen (BEL - 16.550),
  • Garrett Scantling (USA - 16.335),
  • Cedric Dubler (AUS - 16.138) und
  • Dominik Distelberger (AUT - 16.129)

Bei den Siebenkämpferinnen führt mit 3 Ergebnissen

  • Carolin Schäfer (GER) mit 19.573 Punkten, gefolgt von
  • Anouk Vetter (NED - 19.302),
  • Barbara Nwaba (USA - 19.163),
  • Antoinette Nana-Djimou (FRA - 18.945) und
  • Ivona Dadic (AUT - 18.759).

Die besten Athletinnen mit 2 Ergebnissen sind

  • Jessica Ennis-Hill (GBR - 13.508) vor
  • Brianne Theisen-Eaton (CAN - 13.418),
  • Nafissatou Thiam (BEL - 13.301),
  • Laura Ikauniece-Admidina (LAT -13.239),
  • Katarina Johnson-Thompson (GBR - 12.827) und
  • Kendell Williams (USA - 12.623).

Für Spannung beim letzten Meeting der Saison in Talence (FRA) am 17./18.09.16 ist damit gesorgt.

Folgen Sie uns!

 

Diese Info nicht mehr anzeigen.