Dr. Frank Zarnowski

Eine spektakuläre Ehrung erhielt Dr. Frank Zarnowski (USA, 1943). Für seinen unermüdlichen Einsatz als Sprecher, Autor, Historiker, TV-Kommentator, Trainer und Meeting-Organisator wurde er in die „Hall of Fame“ des US-amerikanischen Leichtathletikverbandes aufgenommen! 

In seinem über 50-jährigen Einsatz für den Mehrkampf wurde er für seine Beiträge schon mehrfach geehrt – unter anderem auch von der Marktgemeinde Götzis für die Berichterstattung vom Hypomeeting in den USA. Seine Non-Profit-Homepage www.decathlonusa.typepad.com erreicht mehr als 2 Millionen Besucher jedes Jahr.

Für unser Hypomeeting ist es eine besondere Ehre, dass wir Frank zu unseren persönlichen Freunden zählen dürfen. Wir gratulieren mit großem Respekt und freuen uns auf das persönliche Wiedersehen Ende Mai 2017.

 

Tolle Auszeichnungen für Österreichs Leichtathleten und Trainer

Über die sportlichen Erfolge der Österreichischen Leichtathleten konnten wir uns in der abgelaufenen Saison mitfreuen. Jetzt wurden diese Erfolge auch mit diversen Auszeichnungen in entsprechenden Rahmen gebracht.

Unsere Siebenkämpferin Ivona Dadic wurde bei der Wahl zur Österreichischen Sportlerin des Jahres Zweite. Lukas Weißhaidinger (Diskus) wurde zum „Aufsteiger des Jahres“ gewählt, Natalija Eder (Speer) zur Behindertensportlerin des Jahres.

Dr. Georg Werthner (u.a. Coach von Sarah Lagger, Junioren-Weltmeisterin im Siebenkampf) wurde vom Europäischen Leichtathletik-Verband mit dem „European Athletics Coaching Award“ ausgezeichnet und als bester Leichtathletik-Trainer des Jahres geehrt.

DI Gregor Höggler (u.a. Coach von Lukas Weißhaidinger) wurde bei der BSO Cristall Gala 2016 als „Trainer des Jahres“ ausgezeichnet.

Herzliche Gratulation von uns allen!