Die abgelaufene Mehrkampfsaison lieferte wiederum Top-Ergebnisse im Ranking der All-Time-Best der jeweiligen Einzeldisziplinen:

  • Allen voran das Hochsprungergebnis von Siebenkampf-Olympiasiegerin Nafissatou Thiam (BEL) und von Katarina Johnson-Thompson GBR): Beide übersprangen in Rio de Janeiro 1,98 m! Das war sogar 1 cm höher als die Olympiasiegerin Ruth Beitia (ESP) und auch 1 cm höher als die alte Bestleistung von Tia Hellebaut (BEL) in Götzis.
    In der Siebenkampf-Punktewertung ist dieses Ergebnis 1.211 Punkte wert!

  • Ebenfalls Weltbestleistung im 100 m von Damian Warner (CAN) mit 10,15 Sekunden. Erzielt auf der 45 Jahre alten Bahn im legendären Mösle-Stadion in Götzis am 28.05.2016!
    Für die Punktewertung sind das 1.059 Punkte.

  • Leonel Suarez (CUB) warf heuer den Speer in La Habana auf 78,25 m. Kein 8000-Punkte-Athlet hat den Speer jemals so weit geworfen. Das brachte 1.016 Punkte für die Gesamtwertung.

  • Der Olympiazweite von Rio de Janeiro Kevin Mayer (FRA) erzielte am 2. Wettkampftag 4.399 Punkte. Diese Marke wurde bisher nur zwei Mal jeweils von Dave Johnson (USA) übertroffen.

  • Katarina Johnson-Thompson (GBR) lief in Götzis die 200 m in 22,79 Sekunden. Nur 3 Siebenkämpferinnen waren bisher über diese Distanz schneller als sie. Für die Gesamtwertung waren das genau 1.100 Punkte.