Ehemalige Sieger

Am 27. Mai 2001 wurde in Götzis Leichtathletik-Geschichte geschrieben. Der Tscheche Roman Sebrle erreichte sagenhafte 9.026 Punkte und stellte damit den 11 Jahre lang gültigen Weltrekord im Zehnkampf auf. Heute gehört dieser Rekord Ashton Eaton, der 2015 bei der WM in Peking 9.045 Punkte erreichte.

Zehnkampf

JahrNameNation
2017Warner DamianCAN
2016Warner DamianCAN
2015Kazmirek KaiGER
2014Hardee TreyUSA
2013Warner DamianCAN
2012Van Alphen HansBEL
2011Hardee TreyUSA
2010Clay BryanUSA
2009Schrader MichaelGER
2008Karpov DmitriyKAZ
2007Krauchanka AndreiBLR
2006Clay BryanUSA
2005Sebrle RomanCZE
2004Sebrle RomanCZE
2003Sebrle RomanCZE
2002Sebrle RomanCZE
2001Sebrle RomanCZE
2000Dvorak TomasCZE
1999Dvorak TomasCZE
1998Nool ErkiEST
1997Hämälainen EduardFIN
1996Smith MichaelCAN
1995Nool ErkiEST
1994Hämäläinen EduardBLR
1993Hämälainen EduardBLR
1992Zmelik RobertTCH
1991Smith MichaelCAN
1990Schenk ChristianDDR
1989Plaziat ChristianFRA
1988Freimuth UweDDR
1987Wentz SiegfriedBRD
1986Kratschmer GuidoBRD
1985Freimuth UweDDR
1984Degtyaryov GrigoriyURS
1983Degtyaryov GrigoriyURS
1982Thompson DaleyGBR
1981Zeilbauer SeppAUT
1980Thompson DaleyGBR
1979Dubois ThierryFRA
1978Kratschmer GuidoBRD
1977Zeilbauer SeppAUT
1976Kratschmer GuidoBRD
1975Kratky PetrTCH

Siebenkampf

JahrNameNation
2017Thiam NafissatouBEL
2016 Theisen Eaton BrianneCAN
2015Theisen Eaton BrianneCAN
2014Johnson-Thompson KatarinaGBR
2013Theisen BrianneCAN
2012Ennis JessicaGBR
2011Ennis JessicaGBR
2010Ennis JessicaGBR
2009Dobrynska NataliyaUKR
2008Chernova TatyanaRUS
2007Klüft CarolinaSWE
2006Klüft CarolinaSWE
2005Klüft CarolinaSWE
2004Klüft CarolinaSWE
2003Klüft CarolinaSWE
2002Burell SheliaUSA
2001Barber EuniceFRA
2000Barber EuniceFRA
1999Nathan DeDeeUSA
1998Belova IrinaRUS
1997Lewis DeniseGBR
1996Shouaa GhadaSYR
1995Shouaa GhadaSYR
1994Braun SabineGER
1993Dimitrova SvetlaBUL
1992Braun SabineGER
1991Braun SabineGER
1990Braun SabineGER
1989Behmer AnkeDDR
1988Behmer AnkeDDR
1987Behmer AnkeDDR
1986Joyner-Kersee JackieUSA
1985Frederick JaneUSA
1984Vinogradova NadeshdaURS
1983Shubenkova NatalyaURS
1982Frederick JaneUSA
1981Frederick JaneUSA
1980Smirnova YekaterinaURS
1979Frederick JaneUSA
1978Frederick JaneUSA
1977Konihowski DianeCAN
1976Jones DianeCAN
1975Pollak BurglindeDDR

Rookie of the Year

Jedes Jahr werden in Götzis die beiden besten Rookies - jene beiden jungen Athleten mit der besten Performance - gekürt. Eine hochkarätig besetzte Fachjury bewertet dabei die Leistungen der beiden Wettkampftage und trifft ihre Wahl.

Zehnkampf

JahrNameNation
2017Samuelsson FredrikSWE
2016Sykora JiryCZE
2015 Braun PieterNED
2014Siedlaczek DominikAUT
2013Nixon GunnarUSA
2012Bryant AshleyGBR
2011Freimuth RicoGER
2010Distelberger DominikAUT
2009Sintnicolaas EelcoNED
2008Suarez LeonelCUB
2007Karlivans JanisLAT
2006Behrenbruch PascalGER

Siebenkampf

JahrNameNation
2017Ruckstuhl GeraldineSUI
2016Lagger SarahAUT
2015Visser NadineNED
2014Thiam Nafissatou BEL
2013Biesenbach KiraGER
2012Dadic IvonaAUT
2011Schippers DafneNED
2010Wade BettieUSA
2009Agbo PhyllisGBR
2008Goncharova MarinaRUS
2007Züblin LindaSUI
2006Tyminska KarolinaPOL

Ewige Bestenliste

In Götzis wurde immer wieder Mehrkampfgeschichte geschrieben. Zahlreiche Rekorde, unzählige persönliche Bestleistungen und als Krönung der viele Jahre gültige Weltrekord von Roman Sebrle im 10-Kampf der Männer - all das hat das Hypomeeting international zur klaren Nummer 1 unter den Mehrkampfmeetings gemacht.

Zehnkampf

PunkteRangAthletNationJahr
90261Sebrle RomanCZE2001
89001Dvorak TomasCZE2000
88421Sebrle RomanCZE2004
88071Sebrle RomanCZE2003
88001Sebrle RomanCZE2002
87572Sebrle RomanCZE2000
87423Nool ErkiEST2000
87381Dvorak TomasCZE1999
87322Pappas TomUSA2004
87351Hämäläinen EduardBLR1994

Siebenkampf

PunkteRangAthletNationJahr
70131Thiam NafissatouBEL2017
69851Braun SabineGER1992
69421Shouaa GhadaSYR1996
69061Ennis JessicaGBR2012
68421Barber EuniceFRA2000
68411Klüft CarolinaSWE2005
68241Joyner-Kersee JackieUSA1986
68201Klüft CarolinaSWE2004
68081Theisen Eaton BrianneCAN2015
68051Behmer AnkeDDR1988

Rekorde

Sie sind die Königinnen und Könige der Leichtathletik. Und ihre Leistungen sind wahrscheinlich mit keiner anderen Sparte zu vergleichen, verlangt der Mehrkampf doch die Kombination von Springen, Laufen und Werfen. Hier eine Übersicht über die Rekorde.

10-Kampf

Weltrekord9.045 PunkteEaton Asthon (USA)
Europarekord9.026 PunkteSebrle Roman (CZE)
Österr. Rekord8.320 PunkteKellermayr Gernot (AUT)

 

 

 

Meeting-Rekorde 10-Kampf

100m10,15Warner DamianCAN2016
Weitsprung8,11Sebrle RomanCZE2001
Kugelstoßen17,45Smith MichaelCAN1997
Hochsprung2,23Schenk ChristianDDR1990
400m46,53Nool ErkiEST1997
110m Hürden13,54Warner DamianCAN2017
Diskus55,14Demmel NorbertGER1995
Stab Hochsprung5,55Nool ErkiEST2000
Speer75,49Suarez LeonelCUB2011
1500 Meter4:08,90Quérin GaelFRA2017
10-Kampf9.026Sebrle RomanCZE2001

 

 

 

7-Kampf

Weltrekord7.291 PunkteJoyner-Kersee Jackie (USA)
Europarekord7.031 PunkteKlüft Carolina (SWE)
Österr. Rekord6.408 PunkteDadic Ivona (AUT

 

 

 

Meeting-Rekorde 7-Kampf

100m Hürden12,78Visser NadineNED2017
Hochsprung1,98 Thiam NafissatouBEL2017
Kugelstoßen16,92Skujyte AustraLTU2005
200m22,35Schippers DafneNED2014
Weitsprung6,93Moskalets SwetlanaRUS1995
Speer59,32Thiam NafissatouNED2017
800m2:02,06Belova IrinaRUS2001
7-Kampf7013Thiam NafissatouBEL2017

 

 

 

Meeting Ranking

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat im November 1997 die Einführung eines Grand Prix auch für den Mehrkampf ab 1998 beschlossen. "IAAF Combined Events Challenge" lautet der offizielle Titel für diesen neuen Bewerb, welcher auch den Zehnkämpfern und Siebenkämpferinnen die Möglichkeit gibt, am Ende der Saison IAAF-Preisgelder zu erhalten.

Der Vorschlag für diesen Bewerb stammt von Konrad Lerch, dem langjährigen Meeting-Direktor. Zusammen mit den Veranstaltern des Meetings in Talence (FRA) konnte Konrad Lerch die IAAF überzeugen, dass auch die Königinnen und Könige der Leichtathletik einen Grand Prix benötigen. Der Modus sieht vor, dass neben international ausgewählten Meetings auch die großen internationalen Meisterschaften und die Olympischen Spiele für die Wertung herangezogen werden. Dabei werden die besten 3 Resultate jeder Athletin/jedes Athleten gewertet und daraus die Challenge-Siegerin bzw. den Challenge-Sieger ermittelt.

Weitere Infos und aktueller Stand auf www.iaaf.org/competitions/iaaf-combined-events-challenge.

Iaaf combined events challenge 2016

ReihungVeranstaltungOrtDatumPunkteZehnkampfRangSiebenkampfRang
1.Olympic GamesRio de Janeiro/BRA05.8./21.8.121.51968.6781.52.8411.
2.42. HypomeetingGötzis/AUT28.5./29.5.117.62265.9512.51.6712.
3.US Olympic TrialsEugene/USA01.7./02.7.115.36065.1333.50.2273.
4.European Athletics ChampionshipsAmsterdam/NED06.7./10.7.114.55764.5294.50.0284.
5.Decastar Talence/FRA17.9./18.9.113.24063.6145.49.6265.
6.10. TNT-FortunaKladno/CZE10.6./11.6.110.24762.1506.48.0977.
7.20. Erdgas MeetingRatingen/GER25.6./26.6.109.41661.3107.48.1066.
8.29. Multistars Florenz/ITA29.4./30.4.107.56760.7398.46.8288.
9.Pan American Combined Events Ottawa /CAN17.6./18.6.104.96258.8139.46.1499.
10.Oceania Combined Events ChampionshipsSydney/AUS31.3./01.4.98.19757.59410.40.60310.
11.African Combined EventsRéduit/MRI02.4./03.4.72.31240.44011.31.87211.


Preisgelder für die Challenge-Sieger

1. PlatzUSD 30.000,--
2. PlatzUSD 20.000,--
3. PlatzUSD 15.000,--

IAAF Status

Veranstaltungen mit IAAF Status
Olympische Spiele
Weltmeisterschaften
Commonwealth Games 
Kontinentale Meisterschaften
Universiade (Weltsportspiele der Studenten)
Internationale Meetings mit IAAF Challenge-Status